Hausgemachte tortillas mit Picnic

Kundenbewertung: / 0
Ihre Bewertung:   

Slika

Zutaten (Menge für 12 Tortillas mit einem Durchmesser von 18 cm)

  • 450 g Mehl
  • 250 ml kochendes Wasser
  • 60 g Fett
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Dose Picnic
  • Frisches Gemüse

Zubereitung

  • Wir mischen das Mehl, das Backpulver und das Salz zusammen. Wir geben Fett dazu und mischen nochmal. Wir geben kochendes Wasser dazu und mischen die Zutaten zuerst mit einem Rührlöffel, wenn der Teig kalt ist, kneten wir das Ganze mit den Händen. Dann müssen wir den Teig ungefähr 10 Minuten lang kneten (von Hand oder mit Hilfe einer Maschine). Wir teilen den Teig auf 12 Teile auf und formen Kugeln. Wir bedecken diese mit einem Tuch (oder Folie oder feuchtem Papiertuch), damit sie nicht austrocknen bzw. damit sich eine Kruste bildet. Wir lassen den Teig so 10 Minuten ruhen. Wir platten die Kugeln zuerst mit der Hand ab und walzen sie dann dünn aus. Dabei verwenden wir wenig Mehl, wenn wir zarte Tortillas wollen. Wir walzen die Tortillas aus und backen sie kurz bevor wir sie verwenden. Wir bereiten sie auf einer Pfanne auf, ohne zusätzliches Fett. Auf einer mittleren bis hohen Temperatur. Wenn die Temperatur zu niedrig ist, werden sie sie lange braten müssen und die Tortillas werden austrocknen. Falls die Temperatur zu hoch ist, werden sie anbrennen. Wir braten sie ca. 20–30 Sekunden auf einer Seite. Wir drehen sie um wenige Sekunden nachdem sich Blasen zu bilden anfangen. Wir füllen die Tortillas sofort. Eine andere Möglichkeit ist, dass wir sie in einen Topf legen und mit einem Deckel, Tuch oder Aluminiumfolie bedecken. Sie können die Tortillas auch einfrieren (zwischen jede Tortillia eine Aluminiumfolie oder Backpapier legen). Die Torillias können sie mit einer beliebigen Füllung füllen. Wir haben die Makrele Picnic und gekochten Mais gewählt.  



Kontaktieren Sie uns oder folgen Sie uns auf soziale Netzwerke!